Kunstforum Oberwallis

Kunstausstellung

Der Verein Kunstforum Oberwallis organisiert im Kultur- und Kongresszentrum La Poste zweimal jährlich eine Kunstausstellung mit nationalen und regionalen Künstlern.

Die Ausstellung ist öffentlich und der Eintritt gratis.

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 9.00 - 12.00 / 13.30 - 17.30 Uhr (im Sekretariat melden)
Während Theater- und Konzertaufführungen

Walliser Plakate im 20. Jahrhundert

Für diese Ausstellung im La Poste in Visp wählte das Kunstforum Oberwallis aus dem kantonalen Korpus 50 Plakate des 20. Jahrhunderts aus. Diese Auswahl wurde inspiriert durch das zweisprachige Buch Affiches valaisannes/Walliser Plakate des Kunsthistorikers Bernard Wyder, das anlässlich des 150-jährigen Bestehens der Mediathek Wallis herausgegeben wurde und noch heute diese Präsentation begleitet.

Entdecken Sie Werke, die aus der Zusammenarbeit zwischen den ersten Auftraggebern – Hoteliers und Eisenbahngesellschaften – und namhaften Pionieren des Tourismusplakats und vielen im Wallis ansässigen Künstlern entstanden sind; von 1920 bis 1940 folgte auf die ersten Erfolge ein «goldenes Zeitalter» des Plakats, in einer Welt, in der die Werbung eine wichtige Rolle für die Gewinnung des Kundeninteresses spielt. In der Nachkriegszeit erlebte der Kanton eine bedeutende wirtschaftliche Entwicklung, die sich auch auf die Plakatkunst auswirkte; die lokalen offiziellen Auftraggeber – der Walliser Verkehrsverband und die Werbestelle für Erzeugnisse der Walliser Landwirtschaft – erhöhten ihre Sichtbarkeit und stellten die vielfältigen Facetten unserer Region in den Mittelpunkt. Ab Mitte der 70er Jahre diversifizierten die Auftraggeber; der Beruf des Grafikers wurde nunmehr im Kanton unterrichtet und etablierte sich seinerseits. Wir wünschen allen Liebhabern des Plakats und der Ikonographie einen angenehmen Besuch der Ausstellung!

 

Vernissage
Donnerstag, 7. März 2019, 18.30 Uhr

Dauer der Ausstellung
7. März 2019 bis 31. Mai 2019