Herkules und der Stall des Augias

Theaterstück von Friedrich Dürrenmatt
Date / Heure
Dienstag, 18. Januar 2022, 19.30 heures
Lieu
Visp (Theatersaal)
Prix
Catégorie 1: CHF 50.00
Catégorie 1: CHF 25.00
Catégorie 2: CHF 40.00
Catégorie 2: CHF 20.00
Catégorie 3: CHF 30.00
Catégorie 3: CHF 15.00
Prévente à partir
23.08.2021, 09 heures
De Retour

Theater Marie Aarau

«Eine muntere Ausmisterei in einem fröhlichen Spielspass»

Augias ist Präsident des Landes Elis, das im selbst produzierten Mist unterzugehen droht. Da kommen die Elier auf die Idee, dass sie den Volkshelden Herkules bitten könnten, die Heldentat des Ausmistens zu vollbringen. Da dieser knapp bei Kasse ist, muss er die niedere Aufgabe annehmen und zu dem Volk, das nur bis drei zählen kann, reisen. Froh um den Vorschuss und die Reisespesen. Nun stellt sich heraus, dass der Grosse Nationale Rat viele Hürden einbauen lässt. Herkules muss zwecks diverser Bewilligungen von Amt zu Amt und kann das Ausmisten des Landes nicht vollbringen. Fast bankrott nimmt er einen Auftrag des Zirkusdirektors Tantalos an und als dieser ihn dann auch noch um die Gage betrügt, flüchtet Herkules nach Stymphalien, dessen Volk nur bis zwei zählen kann und von einer Vogelpest befreit werden will.

Dürrenmatts Texte und Stücke berühren nach wie vor und haben in vielen Dingen eine erstaunliche Aktualität. Es fällt jedoch auf, dass sich Dürrenmatt sehr oft für sehr viele männliche Rollen entscheidet. Heutzutage können wir dies nicht unreflektiert einfach mitnehmen. Wir haben uns entschieden, alle Männerrollen von Frauen und alle Frauenrollen von Männern spielen zu lassen. Mit dieser Setzung stellen wir ganz implizit die Frage nach Geschlechterbildern, die übrigens bei Dürrenmatt alle Schattierungen von zweifelhaft bis komplett klischiert durchlaufen.
Einführung mit Patric Bachmann um 18.45 Uhr

Theater Marie in Koproduktion mit Bühne Aarau, Kurtheater Baden, Voralberger Landestheater Bregenz
Regie: Olivier Keller
Kostüme: Tatjana Kautsch
Bühne: Dominik Steinmann
Dramaturgie: Patrick Bachmann
Spiel u.a. mit Diego Valsecchi
Vorverkaufsbeginn: Montag, 23. August 2021
Abonnemente A, C, D und freier Verkauf
Preise: CHF 50 / 40 / 30
Vergünstigungen: LP-Gutscheine, Kultur-GA
Aufführungsdauer: Ca. 2 ¾ Stunden inkl. Pause