Beethoven Academy Orchestra Krakau

Orchesterkonzert
Date / Time
Freitag, 10. Mai 2019, 19.30 o'clock
Place
Visp (Theatersaal)
Price
Category 1: CHF 75.00
Category 1: CHF 37.50
Category 2: CHF 60.00
Category 2: CHF 30.00
Category 3: CHF 45.00
Category 3: CHF 22.50
Pre-selling from
07.01.2019, 09 o'clock
Back to the mainpage

SwissConcert International

Programm

Felix Mendelssohn (1809 – 1847)
Ouvertüre „Die Hebriden“ op. 16

Edvard Grieg (1843 – 1907)
Klavierkonzert a-Moll op. 16

Robert Schumann (1810 – 1856)
Sinfonie Nr. 2 C-Dur op. 61

Programmänderungen vorbehalten

**

Musikalische Leitung: Simon Gaudenz

Flügel: Lilya Zilberstein
 

**

Die international gefeierte Pianistin Lilya Zilberstein ist regelmässiger Gast in den grossen Konzertsälen und bei den bedeutendsten Festivals der Welt. Sie konzertierte mit den namhaftesten Orchestern, wie etwa dem Chicago Symphony, dem Tschaikowsky Symphonieorchester Moskau, dem London Symphony und Royal Philharmonic Orchestra, dem Orchester der Mailänder Scala, der Staatskapelle Dresden und vielen anderen.

Der Schweizer Dirigent Simon Gaudenz ist Generalmusikdirektor der Jenaer Philharmonie. Er machte sich in den letzten Jahren besonders als Interpret des klassischen Repertoires einen Namen. Seit dem Gewinn zweier bedeutender Wettbewerbe, darunter der europaweit höchstdotierte Deutsche Dirigentenpreis, dirigiert Simon Gaudenz als international gefragter Gastdirigent zahlreiche renommierte Klangkörper wie das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, die Staatskapelle Dresden, das Orchestre National de France, das Tonhalle-Orchester Zürich, die Russische Nationalphilharmonie, das Oslo Philharmonic, die Bamberger Symphoniker und viele weitere.

Das Beethoven Academy Orchestra (BAO) ist eines der führenden Sinfonieorchester Polens der jüngeren Generation. Es besteht aus den herausragendsten Absolventen europäischer Musikhochschulen, wie der Hochschule für Musik Krakau, der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Stuttgart, der Hochschule für Musik Karlsruhe, des Königlichen Musikkonservatoriums Brüssel oder des Conservatoire International de Musique in Paris.


Einführung mit Johannes Diederen um 18.45 Uhr

Abonnemente A und C
Vergünstigungen: LP-Gutscheine, 20 Jahre 100 Fr.
Konzertdauer: ca. 1 ¾ Stunden mit Pause