Dornrösschen

Ballett in drei Akten und einem Prolog
Datum / Zeit
Samstag, 16. Dezember 2017, 19.30 Uhr
Ort
Visp (Theatersaal)
Preise
Kategorie 1: CHF 70.00
Kategorie 1: CHF 35.00
Kategorie 2: CHF 60.00
Kategorie 2: CHF 30.00
Kategorie 3: CHF 50.00
Kategorie 3: CHF 25.00
Vorverkauf ab
16.11.2017, 09 Uhr
Zurück zur Übersicht

Moldawisches Nationalballett

„Eines der bekanntesten und populärsten klassischen Ballette“

Dornröschen ist das grösste und anspruchsvollste Ballett der klassischen Epoche, eines der kostbarsten Juwele des klassischen Tanzes, der Höhepunkt der St. Petersburger Ballettklassik und glänzender Höhepunkt für alle Ballettkenner. Anmut, Schönheit, Eleganz, Leichtigkeit und höchste technische Präzision kennzeichnen dieses phantastische Ballett, das Tschaikowsky für eines seiner besten Ballette hielt.

Alle Feen bringen der Prinzessin Aurora gute Wünsche als Geschenk. Nur eine wurde nicht eingeladen - die böse Fee Carabosse. Diese aber kommt dennoch. Ihr „Taufgeschenk“ ist ein Fluch: An ihrem sechzehnten Geburtstag werde sich die Prinzessin an einer Spindel stechen und daran sterben. Glücklicherweise hat die Flieder-Fee noch ihren Wunsch frei und kann den Tod der Prinzessin in einen hundertjährigen Schlaf verwandeln.

Eine Fülle choreographisch-tänzerischer Höhepunkte, der musikalische Reichtum und die rhythmische Komplexität von Tschaikowskys Musik machen dieses Ballettmärchen zu einem Hochgenuss, bei dem jeder Zuschauer dem Zauber des Tanzes erliegt.

Das Moldawische Nationalballett ist der russischen Ballett-Tradition eng verbunden. Hervorragende Solisten und ein herausragender tänzerischer und darstellerischer Vortrag haben ihm auf dem internationalen Parkett einen guten Namen geschaffen. Die Tänzerinnen und Tänzer des Moldawischen Nationalballetts arbeiten mit ihren erfahrenen Lehrern Elena Tarikov und Tamara Podaruev und dem jungen Choreografen Andrei Litvinov, die den Choreographien des Moldawischen Nationalballetts ein unverwechselbares Profil geben.

Einführung mit N. Elsig-Kozlowa 45 Minuten vor der Aufführung.

Libretto von I. Vsevolojski und Marius Petipa
nach einer Geschichte von Charles Perrault

Musik: P. I. Tschaikowsky 
Moldawisches Nationalballett
Musikalische Leitung: Dumitru Carciumaru
Choreografie: Marius Petipa
In der Bearbeitung von Constantin Sergheev
Bühnenbild: Veaceslav Ocunev
Kostüme: Irina Press